Review: M-Patch 2

Review: M-Patch 2

Übersicht

Die M-Patch 2 von JBL (früher unter der Marke SM-Pro Audio vertrieben) ist ein Studio-Monitor-Controller für den Einsteiger-Sektor.

Neben der einfachen Lautstärke-Kontrolle bietet der Controller aber noch mehr features, die erwähnenswert sind:

Anschlüsse

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Anschlussmöglichkeiten. Hier gibt es zum einen die Input-Sektion, bestehen aus dem (Haupt-)Stereo-Input mittels XLR-Klinke-Combo-Buchsen und dem AUX-Input, bestehend aus einem Stereo-Chinch-Eingang und einem Stereo-3,5 mm-Klinke-Eingang. Zum anderen die Output-Sektion, bestehend aus zwei Paar XLR-Outputs für zwei unterschiedliche Lautsprecher-Paare. Außerdem findet man die Buchse für die Spannungsversorgung, die mittels Steckernetzteil realisiert wurde.

Rückseite

Bedienfeld

Bei einem Blick auf das Bedienfeld erschließen sich bereits die meisten Funktionen dem Bediener selbsterklärend.

Bedienfeld

Input Selection

Über den Schalter Input-Selection wählt man die Zuspielquelle zwischen dem Stereo-Input und dem Aux-Input aus. Die aktuelle Auswahl wird per LED angezeigt.

Output-Selection

Über die beiden Druckschalter wählt man den gewünschten Output und damit das entsprechende Lautsprecher-Paar aus. Die aktuelle Auswahl wird per LED angezeigt. Hier können auch beide Ausgänge gleichzeitig gewählt werden.

(Aux-)Volume-Regler

Die beiden Eingänge besitzen eigene Laustärke-Regler. Der kleinere regelt die Lautstärke des Aux-Eingangs, der größere die des Stereo-Eingangs.

Stereo-Mono-Schalter

Über den Schalter lässt sich wählen, ob die Ausgänge ein Stereo-Signal oder ein zusammengefahrenes Mono-Signal ausgeben.

Die LED neben dem Mono-Stereo-Schalter ist die allgemeine Power-LED und steht in keiner Verbindung mit dem Schalter.

Mute-Schalter

Über den Mute-Schalter kann man die Ausgänge stumm schalten. Diese Einstellung hat keine Auswirkungen auf den Kopfhörer-Ausgang.

Headphone und Volume

Über den Headphone-Anschluss kann man wie der Name schon sagt, einen Kopfhörer mittels 6,3 mm Stereo-Klinke anschließen. Der Volume-Regler daneben Regelt die Lautstärke des Kopfhörer-Anschlusses. Diese Einstellung ist unabhängig von den großen Volume-Reglern für die beiden Eingänge.

Verarbeitung und Klangqualität

Ich betreibe die M-Patch mit einem Paar Rokit RP8 Lautsprechern und konnte keine Klangverfälschung durch die M-Patch feststellen. Einzig beim drücken der Taster zur Aktivierung der Lautsprecherpaare kommt es kurz zu einem „Knacken“, was dadurch begründet ist, dass es sich um einen einfachen „Elektromechanischen Schalter“ handelt und keine elektronische Schaltung dahinter steckt.

Pro

  • Gute Routing-Möglichkeiten
  • Übersichtliches Bedienfeld
  • Gute Preis-Leistung

Contra

  • Rackwinkel wenig Stabil
  • Kein Ein-Aus-Schalter

Tekkfield

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.